Grundschulturnier Kreisentscheid Salzgitter

Lebenstedt. Die Grundschule (GS) Dürrerring aus Lebenstedt schaffte beim Kreisentscheid im NFV Altkreis Salzgitter im Stadion Salzgittersee in Lebenstedt. das Double. Die Schüler von Lehrkraft Mike Korfmacher setzten in der diesjährigen Ausspielung mit dem Gewinn ohne einziges Gegentor dem erneuten Triumpf die Krone auf.

Schon vor dem Turnier hatte Mike Korfmacher sein Team mit der Besichtigung des Siegerpokales aus dem Vorjahr in der Schulvitrine und dem anschließenden gemeinsamen Fußmarsch zum Stadion den nötigen Ehrgeiz bei seinen Schülern geweckt. In der Vorrunde gewannen die Dürerringkicker in der Gruppe 1 alle Partien gegen die GS Lichtenberg (2:0), GS Thiede (1:0) und die GS Altstadtschule (1:0) ohne Gegentor. Im Viertelfinale schossen die Talente vom Fredenberg die GS Wiesenschule mit 4:0 Toren aus dem Wettbewerb. Mit einem 4:0 über GS Ringelheim wurde im Semifinale der Einzug ins Finale geschafft.

In der Gruppe 2 qualifizierten sich die GS Wiesenschule, GS Ringelheim, die GS Sonnenberg aus Gebhardshagen und Ziesberg aus Bad für das Viertelfinale. Die GS Ziesberg und die GS Ringelheim schafften im weiteren Turnierverlauf den Sprung ins Halbfinale.

Im ersten Halbfinale packte die GS Dürrering beim 4:0 Sieg über Ringelheim das Schnellfeuergewehr aus. Fast jeder Schuss ein Treffer, so lautete die Torschussbilanz zum Finaleinzug. Die Badenser Schüler vom Ziesberg schossen sich mit einem 4:3 Erfolg nach 9-Meterschießen gegen die GS Thiede ins Finale.

 Im Spiel um den dritten Platz hatte dann Ringelheim mit 1:0 Toren gegen Thiede die Nase vorn.

Eine klare Angelegenheit wurde das Endspiel für die Schüler vom Dürrering durch einen glatten 3:0 Sieg über die GS Ziesberg.

Der Schulsportbeauftragte Matthias Zobjack bedankte sich vor der Siegerehrung bei den drei Schiedsrichtern des Kreises Nordharz Helmut Gloger (SV Arminia Klein Döhren), Werner Hiesermann (Eintracht Burgdorf) und Horst Kreth (FC RW Rhüden) für die Leitung der Spiele. Weiter lobte der Organisator die Teilnahme der zahlreichen Mädchen an dem Turnier. Alle Teams bekamen einen Fußball. Die ersten drei Mannschaften erhielten Siegerpokale. Die Bälle und die Pokale wurden vom Fußballkreis gespendet.

Im siegreichen Team der GS Dürerring spielten: Schreiber; Hieret, Gülsahin, Schönberg, Reichert, Abuhammad, Friedrich, Melnikow, Elschner, Lichwar. 


Autor: Günter Schacht