VGH-Ehrung für Union Salzgitter

Salzgitter-Bad. Der Bezirksligist SV Union Salzgitter erhielt jetzt die Belohnung für den 2.Platz beim VGH Fairness-Cup der Saison 2022/23 in der Region Hannover, Hildesheim, Peine, Salzgitter, der VGH. Der Vertriebsleiter der Versicherung Michael Hundt aus der Regionaldirektion Hildesheim übergab dem Kapitän des SV Union Phillipp Weykamp einen riesigen Pokal für das sportlich faire Auftreten der Südstädter.

Reichliche Präsente gab es dann noch dazu. Der Diplom-Ökonom der VGH übergab zudem noch vier Fußbälle und einen Scheck über 1.300 Euro für Sportartikel. Nicht mit leeren Händen kamen die ersten Gratulanten. Der Bezirksvorsitzende Stefan Voth, der Vorsitzende des Kreis Nordharz Rüdiger Nowak und sein Stellvertreter Joachim Wojtke schenkten dem Team einen Sanitätskoffer und einen Spielball.

Den 27.Platz belegte Union Salzgitter in der Gesamtwertung von 967 Mannschaften mit einem Wert von 1,29. Der Kreisligist SV Bokeloh aus dem Emsland gewann den Wettbewerb mit dem Wert von 0,67.

Der Fußballobmann des SV Union Salzgitter, Adrian Borgs, bedankte sich beim Vertriebsleiter der VGH Michael Hundt und sagte, dass der Scheck schon mit einer Bestellung beim Partner des NFV - Sport Böckmann- verarbeitet wird


Autor: Günter Schacht