E-Junioren Kreisauswahl

Am Samstag, dem 13.01.2024 nahm die Auswahlmannschaft des NFV (Niedersächsischer Fußball Verband) Kreises Nordharz am E-Junioren-Turnier des „REWE-Cups“ in Reinhausen bei Göttingen teil und konnte sich am Ende über den hervorragenden zweiten Platz freuen. Der mitgereiste Auswahltrainer Thomas Müller zeigte sich sehr angetan von den Leistungen seiner Schützlinge, welche sie auf dem Kunstrasen abgeliefert hatten.

Die Ergebnisse in der Gruppenphase: 

Nordharz - Göttingen 05                         5:1
Nordharz - SC Hainberg                           6:3
Nordharz - Freie Turner Braunschweig 5:2
Nordharz - KAW Northeim/Einbeck      0:0
Nordharz - JSG Königslutter                    3:1

Mit 13 Punkten und 19:7 Toren schlossen die „Nordharzkicker“ die Gruppenphase als Tabellenerster vor der Kreisauswahl Göttingen mit 12 Punkten ab.

Im anschließenden Viertelfinale trafen die „Müller-Schützlinge“ dann gegen die Mannschaft von Eintracht Northeim und gewannen auch diese Begegnung im Elfmeterschießen mit 3:2.

Weiter ging es im Halbfinale gegen den Vorrundengruppengegner Göttingen 05. Dieses spielstarke Team konnte ebenfalls mit 3:2 besiegt werden. Somit stand die Nordharzer Kreisauswahl im Finale und traf hier auf den KSV Baunatal. Diese packende Begegnung verloren die heimischen Schützlinge mit 1:4.

Folgende Spieler nahmen an dem Turnier teil: (in Klammern die erzielten Tore)

Theo Romanet, Jovan Andev (4), beide JSG SC U SalzGitter, Mick Zimmermann (1) MTV Lichtenberg, Milow Reichert (4), Alexander Getmann (3) beide BV Germania Wolfenbüttel, Rafael Banach (1) JSG Cremlingen/Destedt, Finn Schulze (4) JSG Wolfenbüttel, Quentin Janus (2) BSC Acosta Braunschweig, Ousmane Sisoko (4) BSV Bruchmachtersen, Amir Aljallod (2) TSV Salzgitter.

Am Ende des Turniers zeigte sich Auswahltrainer Thomas Müller mit der Einstellung, der Spielkultur und dem Umsetzen der Trainingsinhalte vollauf zufrieden. Müller: „Die Jungs haben ein richtig Klasse Turnier gespielt…“.


Autor: Heiner Brandes