DFB Ehrung für Bürdeck und Hahndorf

Hahndorf. Der Ehrenamtsbeauftragte des NFV Kreis Nordharz Hans-Joachim Schmalstieg händigte jetzt dem Sieger des Ehrenamtspreises Joachim Bürdeck (SV Hahndorf) die Ehrenurkunde des Deutschen Fußball Bundes auf dem Sportplatz des Vereins aus. Dem Vorsitzenden des Kreisklassenvereins Pascal Czwojdrak übergab Schmalstieg zwei Tore und fünf Bälle als Wertschätzung des DFB für das ehrenamtliche Engagement im Verein.

Joachim Bürdeck war als Club 100 Mitglied des DFB ins Museum in Dortmund eingeladen. Neben dem normalen Prozedere mit der Auszeichnung durch den DFB- Präsidenten Bernd Neuendorf freute sich der Funktionär aus Hahndorf insbesondere über den Small Talk mit dem Bundestrainer der Frauennationalelf und ehemaligen Europameister mit der Nationalelf sowie Gewinner des Europapokals der Landesmeister mit dem Hamburger SV, Horst Hrubesch. „Die Fußballgröße Horst Hrubesch ist, wie du und ich, ganz locker in den Gesprächen mit den Geehrten aus dem gesamten Bundesgebiet umgegangen. Das hat mir besonders imponiert“, sagte Bürdeck nach dem Erhalt. der Urkunde. Zudem erhielt die „treue Seele“ des SV Hahndorf noch einen Gutschein über 200 Euro für eines der kommenden Länderspiele nach der Euro 24. „Für die Europameisterschaft gilt der Gutschein nicht. Da die Euro eine Veranstaltung der UEFA ist“, führte Bürdeck zu dem Geschenk aus.

 

Mit einem Lächeln übernahm der Vorsitzende des Kreisklassenvereins Pascal Czwojdrak dann die Geschenke für seinen Verein. „Die Auszeichnung ist eine einmalige Geschichte für den Verein. Joachim Bürdeck hat unser Vereinsleben geformt. Er ist das Gesicht des SV Hahndorf“, sagte Czwojdrak in seinen Dankesworten. „Die kleinen Tore sind genau zum richtigen Zeitpunkt gekommen. Wir veranstalten demnächst ein G-Juniorenturnier im Rahmen des ausgeschriebenen Kinderfußballs des DFB. Das Turnier wird von Joachim Bürdeck und seinen mitbeteiligten Jugendtrainern ausgerichtet“, erklärte der Vereinsvorsitzende zum Abschluss der Auszeichnung


Autor: Günter Schacht