Jugendstaffeltag

Auf der Arbeitstagung des Kreisjugendausschusses des Kreis Nordharz zum Saisonabschluss im Dorfgemeinschaftshaus Groß Flöthe freute sich zu Beginn der Vorsitzende Sven Bankowski über ein volles Haus. Als Gäste begrüßte der Jugendfußballchef das Ehrenmitglied des Kreisjugendausschusses Ingo Zimpel, den stellvertretenden Kreisvorsitzenden Christian Biel, die Vorsitzende des Frauen- und Mädchenausschuss Andrea Ostermann sowie den Leiter für Kinderfußball Norbert Lachnit.

In seiner Vorausschau für die kommende Spielserie wird eine Zusammenlegung von Mannschaften aus den Kreisen Peine und Braunschweig für den Bereich der A-Junioren Kreisliga derzeit durchleuchtet. „Die Tatsache ist jedoch von der Meldung der Mannschaften abhängig Es wird rechtszeitig vor Serienbeginn eine Information vom Jugendausschuss an die meldenden Vereine erfolgen. Wir müssen den A-Jugendlichen ein großes Spielangebot bieten“, führte Bankowski weiter aus. Für den Bereich der F-Junioren und den Kinderfußball wird der Ausschuss die Meldung zu Turnieren von Vereinen abwarten. Eine Durchführung der Kinderfußballturniere wird gegebenenfalls von den Staffelleitern organisiert. 16 Tore für die Turniere der „Kleinsten“ hat der Kreisvorstand bereits beschafft.

Als kooptiertes Mitglied des Jugendausschusses wurde Susen Berkefeld (TSV Immenrode) in das Gremium aufgenommen.       

Als Kreismeister wurden ausgezeichnet: A-Junioren: JSG Seesen. B-Junioren: JSG Seesen. A/(B-Juniorinnen: Germania Wernigerode. C-Junioren: JSG Seesen. C-Juniorinnen: Germania Wernigerode. D-Junioren: MTV Wolfenbüttel. E-Junioren: BV Germania Wolfenbüttel.

Als Aufsteiger in den Bezirk wurden gemeldet: A-Junioren: KSV Vahdet Salzgitter, B-Junioren: JSG Seesen und C-Junioren: VfL Salder.

Am Bezirkspokal nehmen teil: A-Junioren: JSG Seesen, B-Junioren: VfL Salder und C-Junioren: JSG Nord Fümmelse.

Für verdienstvolle Jugendarbeit wurden mit dem Jugendleiter-Ehrenzeichen in Bronze, Silber und Gold verdiente Vereinsfunktionäre ausgezeichnet. Bronze: Nicole Kraus, Thomas Sternal,  Matthias Kauzig, Jennifer Reichardt, Rüdiger Runge, Miriam Sternal (alle FC RW Rhüden), Arne Behrens, Lutz Gnebner, John-Alexander Diedrichs (alle TSV Immenrode), Norbert Bremer, Boris Kramer, Dirk Skotarek (TSG Bad Harzburg), Errico Borck, Kevin Doelfs (MTV Bornhausen), Marcel Krawczyk (TSV Lengde), Stephan Kriesten (FC Groß Döhren), Jan Maaß, Benny Stuhr (FG Vienenburg/Wiedelah), Dominik Schubert (WSV Wiedelah), Alexander Bause (FC Seesen), Can Ateser, Michael Büto, Christian Famulla, Mike Girenz, Justin Neiztke, Jörn Szustak (alle Viktoria Thiede). Silber: Oliver Ahlborn (TSG Jerstedt), Susen Berkefeld (TSV Immenrode), Karsten Brünig (SC 18 Harlingerode), Christian Guhr (MTV Astfeld), Karsten Holczek (TSV Fortuna Salzgitter), Ann-Christin Lohse, Jan-Niklas Lohse (SV Innerstetal), Jürgen Migge (FC Viktoria Thiede), Mohamed Cheklam, Mustafa Yildiz (KSV Vahdet Salzgitter). . Gold: Joachim Bürdeck (SV Hahndorf), Christian Hogeback (TSG Bad Harzburg), Goran Bacani (TSV Fortuna Salzgitter), Dieter Masberg (SV Innerstetal).  

Mit dem Jugendleiter-Ehrenzeichen in Gold zeichneten der Vorsitzende des Kreisjugendausschuss Sven Bankowski (links) Joachim Bürdeck (SV Hahndorf) aus. Der stellvertretende Kreisvorsitzende Christian Biel überreichte Christian Hogeback (TSG Bad Harzburg) die Auszeichnung., Foto: Günter Schacht

Mit der silbernen Jugendleiter Ehrennadel wurden auf dem Staffeltag der Jugendfußballer vom stellvertretenden Kreisvorsitzenden Christian Biel (von links) ausgezeichnet: Jürgen Migge (Viktoria Thiede), Susen Berkefeld (TSV Immenrode), Jan-Niklas Lohse, Ann Christin Lohse (beide SV Innerstetal), Karsten Holczek (TSV Fortuna Salzgitter), Mustafa Yildiz, Mohammed Cheklam (beide KSV Vahdet Salzgitter).


Autor: Günter Schacht