Wochenende der Kreismeister

Hallenkreismeister Nordharz: TSG Bad Harzburg

Hallenkreismeister Nordharz: TSG Bad Harzburg

„Es ist Geschafft“. Mit diesen Worten beendete Manfred Hackspiel ein arbeitsreiches Wochenende. Als Turnierleiter zeichnete er verantwortlich für drei Endrundenturniere der F-, D-, und G-Junioren des NFV Kreises Nordharz, welche am vergangenen Wochenende in der Sporthalle der Carl-Gotthard-Langhans-Berufschule in Wolfenbüttel ausgetragen wurden.

Den Auftakt bei den F-Junioren machten die Mannschaften der JSG BaCraHeLo/Leinde; MTV Wolfenbüttel; MTV Goslar; Borussia Salzgitter; Glück Auf Gebhardshagen und der TuS Clausthal-Zellerfeld, die sich als Vertreter der Regionen Nord, Mitte und Süd für die Endrunde qualifiziert hatten. Nach dreieinhalb Stunden war dann der erste Nordharzmeister der F-Junioren ermittelt. Mit 13 Punkten siegte das Team des MTV Wolfenbüttel vor dem MTV Goslar (7 Punkte). Den dritten Platz errang die JSG BaCraHeLo/Leinde (7) vor Borussia Salzgitter (5), Glück Auf Gebhardshagen (5) und dem TuS Clausthal Zellerfeld (3).

Hallenkreismeister F-Junioren: MTV Wolfenbüttel

Hallenkreismeister F-Junioren: MTV Wolfenbüttel

Anschließend spielten die D-Junioren um den Titel des Kreismeisters. Mit 15 Punkten siegte hier das Team der JSG Seesen/Bornhausen vor dem SC U SalzGitter (10), Fortuna Lebenstedt (5), der JSG Cremlingen/Destedt (4), Goslar 08/Sudmerberg (4) und dem BV Germania Wolfenbüttel (4).

Am Sonntag Morgen mussten die Jüngsten ran, denn die G-Junioren aus den drei Nordharz Regionen wollten ihren Hallenmeister ermitteln.
Spannung und Emotionen prägten auch diesen Vormittag. Nach zahlreichen sehenswerten Begegnungen mit ebenso schönen Spielzügen und Toren errang die Mannschaft des TSG Bad Harzburg mit 12 Punkten die Nordharzmeisterschaft. Es folgten der MTV Wolfenbüttel III (9), die JSG Achim-Börßum/Hornburg (7), der SC U SalzGitter (6), Glück Auf Gebhardshagen (5) und der SV Rammelsberg (4) auf den weiteren Plätzen.

Hallenkreismeister D-Junioren: JSG Seesen/Bornhausen

Hallenkreismeister D-Junioren: JSG Seesen/Bornhausen

Vor den Augen zahlreicher Eltern und Großeltern führte der Vorsitzende des Kreisjugendsausschusses Ingo Zimpel die jeweiligen Siegerehrungen im Beisein zahlreicher Staffelleiter durch und konnte in viele strahlende Augen blicken. Einen besonderen Dank sprach er an die Eltern der Spieler des MTV Wolfenbüttel aus, die zu allen drei Turnieren ein leckeres Kaffee- und Kuchenbuffet im Foyer der Sporthalle bereit hielten.

Abschließend richtete Zimpel einen besonderen Dank an Manfred Hackspiel, der an beiden Tagen während aller drei Turniere in gewohnt fehlerfreier Manier Regie führte.

Ab sofort auch auf unserer Ehrentafel »

Das könnte dich auch interessieren …