Wiesenschule gewinnt Girls Cup der Grundschulen

Lebenstedt. Ein wahres Torfeuerwerk brannten die Mädchen der Wiesenschule aus Salzgitter-Bad bei ihrem Turniersieg um den Girls Cup für Grundschulen (GS) in der Sporthalle des Gymnasium Fredenberg ab. Mit fünf Punkten Vorsprung vor der GS Am Ziesberg und GS Lichtenberg hatten die Kickerinnen aus der Südstadt klar die Nase vorn. Jette Voigt schoss mit neun Toren ihr Team von der Wiesenstraße fast im Alleingang zum Turniersieg.

Bejubelten ihren Turniererfolg nach Erhalt des Girls Cup, eines Balles und der Siegerurkunde die Mädchen der Wiesenschule. Am Erfolg waren beteiligt (hintere Reihe von links) Lehrer Lars Dahlmeyer, Louisa Wolfgram, Sarah Nistor, Nergiz Kaya, Lena Trautmann, Maya Arslan, Xesal Kaya sowie (hockend von links) Jette Voigt, Jenna Holstein, Katja Prüße, Liv Rosen, Nilay Gülsen. Foto: Günter Schacht

Schon vor dem Anpfiff des Turnieres freute sich der Schulsportreferent Stefan Trautmann über das starke Meldeergebnis von sechs Grundschulen. „Das Interesse am Schulfußball nimmt wieder zu“, so Trautmann. In den ersten Partien hielten sich die Girls mit Torerfolgen zurück. Mit zunehmender Turnierdauer löste sich bei den Stürmerinnen der Knoten Am Ende standen 37 erzielte Tore auf dem Spielbericht.

Mit Erfolgen über GS Thiede (1:0), GS Am Ziesberg (1:0), GS Am Sonnenberg (7:0), GS Flachstöckheim (2:1) und GS Lichtenberg (2:0) setzte sich das Team von Lehrer Lars Dahlmeyer aus Salzgitter-Bad mit 13:1 Toren und 15 Punkten klar ab.

Grundschule Wiesenschule: Sarah Nistor – Louisa Wolfgram, Nilay Gülsen (1 Tor), Jenna Holstein, Maya Arslan, Liv Rosen, Nergiz Kaya (1), Lena Trautmann, Xesal Kaya, Jette Voigt (9), Katja Prüße (2).

Tabelle:
1. GS Wiesenschule 13:1 Tore/15 Punkte,
2. GS Am Ziesberg 10:4/10,
3. GS Lichtenberg 4:3/ 8,
4. GS Flachstöckheim 4:6/7,
5. GS Thiede 6:6/ 3,
6. GS Am Sonnenberg 0:17/0.     

Das könnte dich auch interessieren …