Ü40 Niedersachsenmeisterschaft: SC Gitter wird Sieger der Trostrunde

Die Fußball Ü40 Senioren des SC Gitter gewannen bei der Landesmeisterschaft um den 15. Krombacher Pokal in Cuxhaven die Trostrunde. Der Team von Spielertrainer Michael Scarale hatte mit TV Eintracht Nordhorn und Fortuna Sachsenroß das Pech den späteren Niedersachsen- und Vizemeister in der Vorrunde zu erwischen. In der Trostrunde holte sich der Nordharzvertreter dann mit vier Erfolgen den Sieg.

Vorrunde:
SC Gitter – TSV Sievern 1:0,
SC Gitter – TV Eintracht Nordhorn 1:2,
SC Gitter – Fortuna Sachsenroß Hannover 1:2.

„Wir haben gegen zwei starke Gegner keine richtigen Chancen kreieren können“, meinte Scarale nach dem Abpfiff.

Die Trostrunde begann mit einem 2:2 Remis gegen SC BW 94 Papenburg. Im folgenden Neunmeterschießen gewann der SC am Ende mit 6:5. Die weiteren Partien wurden dann im Neunmeterschießen entschieden. Der Sportclub siegte gegen SV Voran Brögbern (3:1), TSV Brunsbrück (3:1) und VfL Wolfsburg (3:2).

„Wir haben die Trostrunde gewonnen und in der Kugel-Bake-Halle eine Bombenabschlussfeier erlebt. Unser Teammanager Dirk „Zwiebel“ Knoblauch hat eine perfekte Organisation für die drei Tage in Cuxhaven für uns hinbekommen. Hut ab davor“, sagte Scarale nach der Rückkehr.

SC Gitter Michael Bock – Erkan Ölmez, Marcus Bock, Serkan Ölmez, Andre Scarale, Sticka, Michael Scarale, Horn, Schubert, Müller, Kubatzki, Yalim, Christian Engelsdorf, Bosse

Das könnte dich auch interessieren …