TuS Cremlingen neuer Meister

Riesig war die Freude, als die Verantwortlichen des TuS Cremlingen die Nachricht erhielten, dass ihr Verein mit 181 Spendern den ersten Platz der 4. Niedersächsischen Blutspendemeisterschaft errungen hatten.  

In der gemeinsamen Aktion des Niedersächsischen Fußballverbandes (NFV) und dem Blutspendedienst NSTOB (Niedersachsen, Sachsen-Anhalt, Thüringen, Oldenburg und Bremen) des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) ist es dem Verein aus dem Landkreis Wolfenbüttel im Zeitraum zwischen dem 01. März bis zum 30. April 2019 gelungen die meisten Blutspender zu aktivieren und dadurch den Titel zu erringen.    

Bereits im vergangenen Jahr hatten sich fast 11.000 Fußballerinnen und Fußballer an der „lebensrettenden“ Aktion beteiligt.

Aufgrund dieser herausragenden Leistung ließen es sich der 1. Vorsitzende des NFV Kreises Nordharz Wolfgang Fisch und sein Stellvertreter Joachim Wojtke nicht nehmen an der Siegerehrung am 22.08.2019 im neu errichteten „Cremlingen Event Center“ persönlich teilzunehmen und den Siegerverein zu ehren.

Gemeinsam mit den Ort- und Gemeindebürgermeistern Drake und Kaatz, Abordnungen der Initiative WTW „Wir tun was für Cremlingen“ und den Vertretern des DRK, Karsten Hermeling und Jürgen Engelhardt wurden die Verantwortlichen des TuS Cremlingen Dank und Anerkennung ausgesprochen. Neben Glückwunsch- und Dankesworten hob Fisch in seiner Laudatio u.a. die Bedeutung dieser „lebensrettenden“ Aktion hervor. Insbesondere die Teilnahme zahlreicher junger Vereinsmitglieder wurde hierbei von den Laudatoren besonders gewürdigt.

Aus den Händen des NFV Kreisvorsitzenden Fisch erhielt die A-Junioren Fußballmannschaft des siegreichen Vereins einen hochwertigen Trikotsatz der Marke „Adidas“ sowie Spielbälle der Marke „Derbystar“, bevor alle Anwesenden zu Getränken und Fingerfood geladen wurden.

Das könnte dich auch interessieren …