TSV Gielde jubelt zweimal nach 3:0 Pokalsieg

Das Kreispokalendspiel der 2.Nordharzklasse um den Pokal der Goslarschen Zeitung gewann TSV Gielde sicher mit 3:0 Toren gegen TSG Jerstedt in Harlingerode. Die Kicker vom Gielder Eichberg jubelten bei der Cupübergabe gleich zweimal.

Kreisspielleiter Peter Finselberger beglückwünschte TSV Gielde und TSG Jerstedt als Tabellendritte in ihren Staffeln zum Aufstieg in die 1.Nordharzklasse.

TSV Gielde – TSG Jerstedt 3:0 (2:0). Tore: 1:0 Yves Alpert (25.), 2:0 Fabio Keyser (40.), 3:0 Jonas Haase (52.).

Die Truppe von Gieldes Coach Reinhard Lossau setzte mehr Druck in ihre Aktionen. Bis zum ersten Torjubelschrei dauerte es jedoch fast eine halbe Stunde. Nach Yves Alperts Führungstor legte Fabio Keyser vor der Pause den zweiten Treffer nach. TSG Jerstedt spielte nach der Pause besser mit. Doch es fehlten der richtige Zug zum Tor des TSV Gielde.

TSV Gielde: Stahlmann – Ahrens, Frischmuth, Vornkahl, Laas, Haase, Boog, Alpert, Holzknecht, Keyser, Püryan, Loske, Pietrzyk, Rollwage.

TSG Jerstedt: Nachtweh – Schröder, Peters, Schupke, Hintz, Michael Schiller, Käthmer, Ahrens, Kynast, Sothmann, Duerkop, Hartung, Martin Schiller, Dorka, Rudolf.

Das könnte dich auch interessieren …