Torsten Hoffmann im DFB-“Club 100”

Der ehrenamtliche Einsatz beim SC Gitter wurde nun vom Deutschen Fußball Bund (DFB) besonders gewürdigt. Die Aufnahme des Jugendleiters Torsten Hoffmann in den erlauchten Kreis des „Club 100“ des DFB zahlt sich für den Sportclub in Form von Sachspenden aus.

Der Ehrenamtsbeauftragte des NFV Kreises Nordharz, Hans-Joachim Schmalstieg, überbrachte jetzt vier Min-Tore und fünf Spielbälle als Geschenk für den Verein.

Die SC-Vorstandsmitglieder Dirk Völkel, Thorsten Engelsdorf und Walter Künnecke nahmen vor dem Freundschaftsspiel ihrer Landesligaelf gegen TSV Sonnenberg (0:1) die Preise entgegen.

Schmalstieg lobte den intensiven ehrenamtlichen Einsatz beim Sportclub. „Ohne das Ehrenamt geht heutzutage in den Vereinen nichts mehr. In den meisten Vereinen sehe ich bei meinen Besuchen als Ehrenamtsbeauftragter oder als Leiter des Qualifizierungsausschuss unseres Kreises fast überall die gleichen Gesichter. In allen Klubs fehlt die große Unterstützung der ehrenamtlich engagierten Mitglieder. Es ist mit hier eine besondere Freude, dem Sportclub die ausgelobten Preise vom DFB zu übergeben. Hier wird richtig angepackt. Die Sportanlage ist in einem Topzustand“, sagte Schmalstieg bei der Übergabe des Schreibens des Deutschen Fußball Bundes an Torsten Hoffmann.

Als besonderes Schmankerl wird der Chef der Jugendfußballer des Sportclub noch zu einem Länderspiel der Nationalelf mit seiner Ehefrau Michaela im Juni eingeladen. In der Verlosung sind die Partien Deutschland gegen England (7.Juni) und Deutschland gegen Italien (14.Juni) im Rahmen der Spiele der Nationen Liga (Gruppe C). Noch steht nicht fest, bei welchem Spiel die Hoffmanns auf der Tribüne sitzen werden., denn: Die endgültigen Einladungen werden für die „Club 100“- Mitglieder erst nach der Festlegung der Spielorte versandt.

Hoffmann, der mit seiner Frau außerdem ins Sporthotel Fuchsbachtal in Barsinghausen eingeladen wird, bedankte sich bei Schmalstieg und hatte sofort einen Spruch für bedankte sich bei Schmalstieg und hatte sofort einen Spruch für seinen Vereinsvorsitzenden Dirk Völkel auf den Lippen: „Das werden für euch schwere Wochenenden, wenn ich dann nicht anwesend bin.“

Das könnte dich auch interessieren …