Teilnehmerrekord beim Jugendfußballcamp

„Das macht Spaß das Treiben der Mädchen und Jungen auf unserer Sportanlage zu sehen“, sagte der Jugendleiter des Sportclub Gitter, Torsten Hoffmann, am zweiten Tag des Jugendfußballcamp. 88 Kinder, davon fünf Mädchen, nahmen an der Fußballschule vom ehemaligen U21 Nationalspieler Mike Rietpietsch mit Begeisterung teil.

Die ehemaligen Bundesliga, Zweit- und Drittligaprofis Marco Weisshaupt (101 Bundesligaspiele für SC Freiburg, Hamburger SV), Björn Joppe (VfL Bochum), Kay Hödtke, Tim Stein (beide VfL Osnabrück), Pat Naumann (Dynamo Dresden) und Rietpietsch (Bayer Leverkusen) sorgten mit ihren Trainings- und Spaßeinheiten für wahre Begeisterungsstürme bei den Kids.

Rietpietsch lobte die optimale Vorbereitung des Sportclub von Hoffmann und seiner Helfercrew. „Von den Feldbetten über die Zelte bis hin zu optimalen Spielfeldern war das Fußball-Buffet für uns wieder einmal bei der vierten Auflage optimal zubereitet“, lobte Rietpietsch das optimale Ambiente.

Der rührige Jugendleiter Torsten Hoffmann konnte sich ein Lächeln nicht verkneifen. „Die 47 Kinder, die zusätzlich nach den Trainingseinheiten am Jugendcamp teilnehmen, werden heute Abend in den drei Zelten ihren Spaß haben. Für die nötige Unterhaltung ist gesorgt. Wenn das Wetter bis zum Ende mitspielt hat sich die Mühe für unseren Fußballnachwuchs gelohnt“, betonte Hoffmann vor dem obligatorischen Spaßturnier zum Abschluss des ersten Tages.

Das könnte dich auch interessieren …