Der Spielbetrieb ist ab sofort in allen Alters- und Spielklassen abgesetzt.
Die aktuellen Corona-Verordnungen der Landkreise und Städte machen einen geordneten und fairen Spielbetrieb nicht möglich.
Mit viel Hoffnung und neuem Schwung starten wir dann in das Fußballjahr 2022.

SV Schladen neuer Krombacher Nordharzpokalsieger

Harlingerode. SV Schladen ist neuer Krombacher Nordharzpokalsieger. Schladen zeigte Moral und drehte einen 0:2 Rückstand in der zweiten Hälfte noch zu einem 3:2 Sieg.

In einer nahezu ausgeglichenen ersten Halbzeit sahen die Zuschauer viele Mittelfeldaktionen, aber kaum Torchancen.

Ungleich rasanter ging es nach der Pause weiter. Schöppenstedt schockte die Schladener nur Sekunden nach dem Wiederanpiff mit dem 1:0 Führungstreffer durch Serge Eichner (46.). Dessen nicht genug, legte der TSV nach und Florian Müller erhöhte auf 2:0 (57.).

Hoffnung schöpften die Schladener, als Rocco Engelmann auf 1:2 verkürzte (66.). Die Chance zum Ausgleich vergab Jason Becker vom Elfmeterpunkt. Nach einem Foul im Schöppenstedter Strafraum landete Beckers Schuss neben dem Tor (68.).

Schladens eingesetzter Sturmlauf auf das Schöppenstedter Tor krönte SV-Spieler Thimon-Dorian Eggers mit dem 2:2 Ausgleich kurz vor dem Schlusspfiff (80.).

Am Ende war es Schladens Jason Becker, der den Unterschied ausmachte. In der 89. Minute traf er aus spitzem Winkel zum kaum geglaubten 3:2 Siegtreffer der Schladener.

TSV Schöppenstedt – SV Schladen 2:3 (0:0). Tore: 1:0 Eichner (46.), 2:0 Müller (57.), 2:1 Engelmann (66.), 2:2 Eggers (80.), 2:3 Becker (89.)

TSV Schöppenstedt: Plettau – Hage-Obeid, Backhauß, Goldbach, Schäfer, Daniel (46. Eichner), Frohme, Neumann, (75. Reinkober), Kasten, Jericho, Müller (87. Abrahm), Dube.

SV Schladen: Bracke – Wistuba (93. Furchert), Sitarz L., Eggers, Sitarz A. Becker, Schliephake (73. Gärtner), Preteni (62. Vöster), Fischer, Engelmann, Kruppa.

Alle Spieldetails auf fussball.de


Das könnte dich auch interessieren …