SC 18 Harlingerode gewinnen Kreispokalfinale

2016_feld_pokal_7erfrauen_SC-HarlingerodeEine Werbung für den Frauenfußball betrieben SC 18 Harlingerode und FC Altenau im Kreispokalfinale der 7er-Frauenteams in Hahausen. Mit einem hochverdienten 5:2 Erfolg über den Kreismeister FC Altenau nahmen die Frauen des SC Trainerduos Sven Liermann und Guido Präcklein den Pokal verdient mit. „Wieder einmal war die Entscheidung richtig die Finalspiele an einen kleinen Verein zu geben.

Hier in Hahausen hat alles gepasst. Das Ambiente war in Ordnung und die Stimmung bombastisch. Die Frauen haben trotz großer Hitze sehr guten Fußball geboten“, so lobte Staffelleiter Hans-Peter Holzheuer vor der Siegerehrung die beteiligten Teams und die Vereinsverantwortlichen des VfL Hahausen.

SC 18 Harlingerode – FC Altenau 5:2 (1:1). Tore: 0:1 Johanna Heindorf (22.), 1:1/2:1 Jennifer Gründler (43., 60.), 3:1 Katrin Dommnich (60.), 3:2 Gründler (70.), 4:2 Nicole Jahn (78.), 5:2 Dommnich (79.).

SC Harlingerode: Faatz – Alter, Lindemann, Hoffmann, Gründler, Sevim, Sturm, Wackerhagen, Lisa Junitz, Scheibe, Lichter, Jahn, Dommnich, Buck, Maren Junitz (ETW).

FC Altenau: Spitzer – Hildebrand, Rebentisch, Lösch-Hölling, Fischer, Johanna Heindorf, Schulte, Schuster, Rebbecca Heindorf, Drohne, Kramer

 

Das könnte dich auch interessieren …