Riem Hussein pfeift bei U 20-WM der Frauen

Archivfoto

Archivfoto

Riem Hussein aus Bad Harzburg ist eine von 16 Schiedsrichterinnen, die für die FIFA U 20-WM der Frauen berufen wurde. Die Weltmeisterschaft wird vom 13. November bis zum 3. Dezember in Papua-Neuguniea ausgetragen, auch die DFB-Auswahl hat sich qualifiziert. Die UEFA stellt dort mit fünf Schiedsrichterinnen und zehn Assistentinnen die größte Anzahl an Unparteiischen.

Die 36-Jährige ist seit 2005 DFB-Schiedsrichterin und steht seit 2009 auf der FIFA-Liste. Seit 2006 pfeift Hussein Spiele der Allianz Frauen-Bundesliga. Am 15. Mai 2010 leitete sie zudem das DFB-Pokalfinale der Frauen. Darüber hinaus kommt die promovierte Apothekerin auch bei Frauen-Länderspielen zum Einsatz.

Aktiv in der 3. Liga: Hussein pfeift im Profifußball

Bei den Männern pfeift Hussein seit 2008 Spiele der Regionalliga. Seit der Saison 2015/2016 steht sie auch in der 3. Liga auf dem Platz und ist damit nach Bibiana Steinhaus die zweite Schiedsrichterin, die im professionellen Männerfußball eingesetzt wird.

2013 und 2016 wurde Riem Hussein zur DFB-Schiedsrichterin des Jahres gewählt. Vor ihrer Schiedsrichterkarriere war Hussein selbst als Fußballerin aktiv und spielte als Angreiferin in der 2. Bundesliga.

(c) DFB

Das könnte dich auch interessieren …