Kreistag 2021 – Wahlen & Ehrungen

Goslar. Ehrungen der Vereine und Wahlen des Kreisvorstand standen auf dem 4.Ordentlichen Kreistag des NFV Kreis Nordharz in der Sparkassen-Arena in Goslar im Mittelpunkt. Der Kreisvorsitzende Rüdiger Nowak und sein Stellvertreter Joachim Wojtke gaben vor den Neuwahlen den Jahresbericht ab. Die Ehrung von Vereinen und verdienter Funktionäre aus den Ausschüssen wurde vor den Neuwahlen des Vorstands vorgenommen.

Zum Ehrenmitglied des NFV Kreis Nordharz wurde Hans-Joachim Geyer auf dem Kreistag des NFV Kreistag Nordharz vom Vorsitzenden Rüdiger Nowak (ganz rechts) ernannt. Die Goldene Ehrennadel des Niedersächsischen Fußballverbandes übergab Präsident Günter Distelrath (ganz links) an Joachim Wojtke (zweiter von rechts). Bezirksvorsitzender Stefan Voth (Mitte) war erster Gratulant.

In seinem Jahresbericht betonte Nowak den starken Rückgang der Mannschaftszahlen seit der Gründung im Jahr 2011/12. Von 757 Mannschaften sind es mit dem Stichtag 1.Oktober 2020 nur noch 510 Teams. Gegenüber dem letzten Kreistag 2018 (581 Teams) ist es ein weiterer Rückgang von 71 Mannschaften. „Mit 510 gemeldeten Mannschaften ist unser Kreis aktuell noch der spielstärkste Kreis im NFV-Bezirk Braunschweig gefolgt vom Kreis Göttingen/Osterode mit 490 Mannschaften. Erfreulicherweise haben sich die Befürchtungen bezüglich der Neumeldungen für die Saison 2021/2022 nicht bestätigt. Die Gesamtzahl, der am Spielbetrieb ist zum Saisonstart leicht stei-gend“, stellte Nowak fest.

Zum 75jährigen Vereinsjubiläum erhielten MTV Lichtenberg, SV Victoria Heerte, WBR Wartjenstedt, SV Groß Vahlberg, TuS Cremlingen und TSV Immenrode vom Niedersächsischen Fußballverband (NFV) und Deutschen Fußball Bund (DFB) zehn Bälle und eine Plakette. Für ihr 100jähriges Bestehen bekamen FC Germania Bleckenstedt, Hohegeisser SV, Lindener SV und SV Braunlage je eine Plakette des DFB und des NFV, zehn Fußbälle Bälle und 500 Euro zur Beschaffung von Sportutensilien.

Goldene Ehrennadel des NFV für Joachim Wojtke (links) von Stefan Voth (Mitte) und NFV-Präsident Günter Distelrath.

Die Silberne Kreisehrennadel erhielten Petra Schumann, Achim Ahlburg (beide TSV Bredelem), Andreas Beer (MTV Astfeld), Torsten Bogdenand (BSV Bruchmachtersen), Dirk Knoblauch (SG Steinlah/Haverlah), Thomas Krauel (FSV Fuhsetal), Thomas Köhler (FC Germania Bleckenstedt), Heiko Salugga (FC 45 Salzgitter) Michael Wehling (VfL Salder), Jürgen Nietz (TSE Kirchberg). Mit der Goldenen Ehrennadel wurden ausgezeichnet: Dieter Janik (SC Hornburg), Volker Pasemann (TSV Bornum), Andrea Ostermann (TSV Fortuna Salzgitter), Rüdiger Nowak (FC Flachstöckheim), Erwin Schubert, Wolfgang Wiege (beide TSV Lesse), Wolfram Skorczyk (VfL Salder), Mario Tietze (SC Gitter).

Die Neuwahl des Kreisvorsitzenden leitete NFV-Präsident Günter Distelrath. Einstimmig wurde Rüdiger Nowak (FC Flachstöckheim) zum Chef der Fußballer aus dem Nordharz gewählt. Joachim Wojtke (FG Vienenburg/Wiedelah), Christian Biel (FC Othfresen) wurden zu seinen Stellvertretern ernannt. Als Schriftführer komplettiert Torsten Bogdenand (BSV Bruchmachtersen) den geschäftsführenden Kreisvorstand.

Die Neuwahlen der Ausschussvorsitzenden brachte folgendes Ergebnis:
Spielausschuss: Peter Finselberger (SG Steinlah/Haverlah),
Juniorenausschuss: Sven Bankowski (SV Rammelsberg),
Frauen – und Mädchenausschuss: Andrea Ostermann (TSV Fortuna Salzgitter),
Qualifizierungsausschuss und Ehrenamtsbeauftragter: Hans-Joachim Schmalstieg (VfL Seesen),
Schiedsrichterausschuss: Daniel Masterson (Union Salzgitter),
Sportgericht: Nico Stolzen (TuS Clausthal-Zellerfeld),
Referat für Medien: Günter Schacht (STV Ringelheim).

Das könnte dich auch interessieren …