Kreisjugendtag 2021

Kreisjugendausschuss einstimmig wiedergewählt
Groß Flöthe. Einstimmig wurde Sven Bankowski (SV Rammelsberg) als Kreisjuniorenobmann (KJO) und seine Crew zum Kreisjuniorenausschuss (KJA) von den Delegierten der Vereine auf dem 4. Ordentlichen Kreisjugendtag des NFV-Kreises Nordharz beim TSV Groß Flöthe wiedergewählt.

Der kommissarische Kreisvorsitzende Rüdiger Nowak beglückwünschte den Jugendfußballchef für dem klaren Zuspruch seines Gremiums und sprach im Namen aller Vereine seinen Dank für die geleistete ehrenamtliche Arbeit aus.

Alle Hände voll zu tun hatte zuvor der KJA vor der Durchführung als Freiluftveranstaltung auf dem Freigelände des Dorfgemeinschafts-hauses. Die AHA Regeln und die Anmeldung der Delegierten per Luca App waren dabei Pflicht. Bankowski sprach dem TSV Groß Flöthe und dem Gesundheitsamt Wolfenbüttel seinen Dank für die Unterstützung aus.

Als Gäste begrüßte der Jugendfußballchef das Ehrenmitglied Ingo Zimpel, Heiko Salugga vom Bezirksjuniorenausschuss, sowie den kommissarischen Kreisvorsitzenden Rüdiger Nowak und dessen Stellvertreter Joachim Wojtke.

In seinem Jahresbericht wies Bankowski auf den Ausfall zur Ermittlung des Kreispokalsieger per Losentscheid hin: „Bei noch 24 Mannschaften im Wettbewerb haben wir auf ein Losverfahren verzichtet. Ebenso wurde keine Hallenrunde ausgetragen. Die Hallenmeisterschaft wird in der kommenden Saison ebenfalls nicht ausgetragen. Wir beginnen ab Freitag, 17. September in kleinen Staffeln den Spielbetrieb. Von den D-Junioren abwärts wird es eine Einteilung nach regionalen Gesichtspunkten geben. Bei A-, B- und C-Junioren ist die regionale Einstufung jedoch nicht möglich.“

Vor der Neuwahl des KJA verkündete Wahleiter Rüdiger Nowak die Verlegung des Kreistages am Freitag, 10. September, von Groß Flöthe auf die Tribüne der Sparkassen Arena des Goslarer SC. „Das Hygienekonzept zu der Austragung wurde vom Gesundheitsamt Goslar genehmigt. Dort sind wir in der Lage die hohe Delegiertenzahl abstandsgerecht aufzunehmen“, so Nowak.

Die Neuwahlen des KJA brachten folgendes Ergebnis: KJO Stellvertreter: Thomas Ungrad (SV Arminia Klein Döhren), Beisitzer: Christian Guhr, Andreas Wüste (VfB Dörnten), Holger-Michael Tiburczy (SC Gitter), Lennard Teuber (Union Salzgitter), Dieter Janik (SC Hornburg), Levent Kaya (BSV Bruchmachtersen), Michael Felber (MTV Lichtenberg), Daniel Rose (BV Germania WF). Schulsportreferenten: Volker Pasemann für Wolfen-büttel (TSV Bornum) und Matthias Zobjack für Salzgitter (Eintracht Burgdorf).

Die Jugendleiter – Ehrenzeichen erhielten: Gold: Norbert Lachnit (SV Neiletal), Lennard Teuber (Union Salzgitter), Timo Furchert (SV Schladen). Silber: Sascha Junge, Andreas Gottfried, Sven Mennecke (alle SV Schladen). Bronze: Stefan Pfau, Tobias Fricke, Mario Kilian, Henning Röhrig (alle TuS Cremlingen), Michael Hase, Martin Kruse, Mirko Suhr (alle TSV Destedt), Martin Jakob, Sascha Fuchs, Thomas Brunke (alle SV Schladen), Martin Janik, Hanna Lichter (beide SC 18 Harlingerode), Florian Borchers (SG Steinlah/Haverlah), Jannik Kersten (TSV Lesse).

Das könnte dich auch interessieren …