Junioren Staffeltag

Auf dem Staffeltag der Juniorenfußballer des NFV Kreis Nordharz standen Ehrungen im Dorfgemeinschaftshaus Groß Flöthe im Mittelpunkt.

Mit dem Goldenen Jugendleiter- Ehrenzeichen wurden Matthias Freutel (FC Othfresen) und Adrian Borgs (Union Salzgitter) vom Vorsitzenden des Jugendausschuss Sven Bankowski und dem Kreisvorsitzenden Rüdiger Nowak für ihre jahrzehntelange Jugendarbeit ausgezeichnet.

Das Silberne Ehrenzeichen erhielten: Sven Liermann (SC 18 Harlingerode), Heiko Kleinert (SV Schladen). Das Bronze Ehrenzeichen bekamen Jeiffer Geiser (FG 16 Vienenburg), Rick Liebig (Fortuna Lebenstedt), Marco Lippelt (TSV Destedt), Sebastian Franke, Thomas Geide, Matthias Brötzmann (alle FC Othfresen), Marco Berwig, Andreas Hoffmann (beide SC 18 Harlingerode), Rainer Rabsch, Ali Algi, Tim Ziegler (alleUnion Salzgitter).

Mit der „Fair Play Geste des Monats April“ wurden KSV Vahdet Salzgitter und die JSG Langelsheim/Neiletal vom Kreisvorsitzenden Rüdiger Nowak und Bankowski für ihr Verhalten vor dem Punktspiel der B-Junioren Nordharzliga ausgezeichnet. Da der Trainer der JSG Langelsheim/Neiltetal David Rickarby nur sieben Feldspieler reduzierten die Übungsleiter des KSV Vahdet Salzgitter, Mohamed Cheklam und Emirhan Ceylan, ihr Aufgebot ebenfalls auf sieben Akteure. In einer äußerst fairen Partie gewann KSV Vahdet die Begegnung mit 16:4 Toren. Für den Melder und Schiedsrichter der Partie Holger-Michael Tiburczy eine lobenswerte vorbildhafte Aktion: „Solche positiven Taten werden von den Vereinen viel zu wenig ausgeführt. Der Fair Play Gedanke wird nur mit solchen Beispielen am Leben gehalten.“

Für die kommende Spielserie sind von den A-bis G-Junioren bis jetzt 232 Mannschaften gemeldet. Der Saisonstart soll ab dem 5.September vollzogen werden. Die Staffeleinteilungen gehen den Vereinen rechtzeitig zu. Bei den A- und B-Junioren wird auch nach dem Norweger Modell gespielt. Der Jugendleiter des SV Neiletal begrüßte die Entscheidung. „Wir hätten mit 12 Spielern bei den A-Junioren nicht melden können. Jetzt können wir selbst ein Team stellen“, so Rickarby.

Das könnte dich auch interessieren …