JSG Salzgitter NORD C-Juniorinnen werden Nordharzmeister

Mit einer makellosen Bilanz verteidigten die C-Juniorinnen der JSG Salzgitter NORD in Wernigerode die Kreismeisterschaft im Hallenfußball. In vier Spielen kassierten die Girls aus Lichtenberg kein Gegentor. Die Schützlinge von Trainer Uwe Förster nahmen den ausgespielten Teamsport Cup somit wieder ins Vereinsheim an den Gehrbusch mit.

Mit einem sicheren 3:0 Erfolg über Ausrichter Germania Wernigerode II sowie zwei stark erspielten 1:0 Siegen über MTV Wolfenbüttel und TSV Sickte fuhr JSG SZ NORD den Gruppensiegin der Gruppe A ein. Im Finale traf der Cupverteidiger auf TVB Schöningen. Das Team aus dem Kreis Helmstedt hatte sich in der Gruppe B vor Germania Wernigerode III, SV Neiletal und SV Upen durchgesetzt.

Mit einer schnellen 2:0 Führung legte die JSG SZ Nord im Finale gegen TVB Schöningen los. Am Ende wurde es ein sicherer 4:0 Erfolg. Lucie Kraft (2), Aleyna Sahan und Charleen Gliemann erzielten die Tore.
Die weiteren Plätze belegten Germania Wernigerode III, vor Germania Wernigerode II, TSV Sickte, SV Neiletal, MTV Wolfenbüttel und SV Upen.

JSG Salzgitter Nord: Dilara Sahan – Valentina Davidivic, Sofia Kwiaton, Tabea Kruse, Aleyna Sahan, Lucie Kraft, Charleen Gliemann, Sophie Muschellak, Dilara Sahan, Evelyne Baaklini.

Das könnte dich auch interessieren …