Info-Veranstaltung “Pass- und Spielrecht”

nfv-infoDer NFV Kreis Nordharz lädt interessierte Sportlerinnen und Sportler zu einer Informationsveranstaltung zum Thema

“Pass-und Spielrecht“

ein.

Sie findet am Montag, den 17.11.2014 um 18.30 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus in Gross-Flöthe statt.

Referent: Ralf Serra vom Niedersächsischen Fußballverband

Der Bedarf an Informationen zum Thema „Pass-und Spielrecht“ ist sowohl bei den Vereinsvertetern sowie auch den Funktionären in den zuständigen Ausschüssen nach wie vor hoch.

Ein erhöhter Bedarf ist auch wegen der ab dem 01.03.2013 eingeführten Möglichkeit der Antragstellung online aufgetreten.

Mögliche Themen können bei Bedarf auch vorrangig behandelt werden wie z.B.
– der Vereinswechsel von Junioren/Juniorinnen
– der Vereinswechsel von Herren/Frauen
– die Festspielregelungen
– das Zweitspielrecht für Herren und Frauen /die Gastspielerlaubnis im AH-Bereich
– das Zweitspielrecht für Junioren/ Juniorinnen
– der Jugendförderverein

Verbindliche Anmeldungen für die Veranstaltung sind bis 15.11.2014 zu richten an :

f_schmalstiegHans-Joachim Schmalstieg
Mitglied im Lehrausschuss NFV-Kreis Nordharz
Tel.-Nr. 05381-1541
E-Mail schmalstieg@nfv-nordharz.de.



Das Pass-und Spielrecht, vor allem die Vereinswechselbestimmungen in allen Spielklassen und allen Altersklassen betreffend, gestalten sich als klippenreiche Angelegenheit.
Das beweisen die zahllosen, immer wieder anders gelagerten Anfragen und Fälle, die an den Niedersächsischen Fußballverband Monat für Monat und Tag für Tag herangetragen werden.
Ob es den Vereinswechsel eines Junioren oder Senioren, eines Mädchens oder einer Frau betrifft, oder die Antragstellung im Rahmen eines internationalen Vereinswechsels- es gibt viele Gemeinsamkeiten, aber auch viele unterschiedliche Bestimmungen im „Dschungel“ des Regelwerks, durch die unsere Vereinsvertreter „durchblicken“ müssen, aber dabei schon in so manche Falle getappt sind.

Dass der Vereinswechsel und die Beantragung von Spielerlaubnissen einen besonderen Stellenwert einnehmen, verdeutlichen schon die Antragszahlen im Laufe eines Kalenderjahres. Neben ca. 30.000 Neuausstellungen für Junioren und Senioren, entscheiden sich Jahr für Jahr mehr als 30.000 Spieler, ihren Verein zu wechseln.
Und weil aus unserer Erfahrung heraus der alte Verein, der seinen Spieler nicht ohne weiteres ziehen lassen möchte, Schwierigkeiten beim Vereinswechsel bereitet, stellen sich etliche Fragen zum Vereinswechselverfahren und zu den mit der Erteilung einer Spielerlaubnis verbundenen Wartefristen.
Dies betrifft nicht nur viele Senioren und Frauen, sondern insbesondere viele Junioren und Mädchen.
Bei der Gestaltung des Inhalts werden im Wesentlichen die Interessen der anwesenden Teilnehmerinnen und Teilnehmer berücksichtigt.

Das könnte dich auch interessieren …