Grundschule Hallendorf wird Hallenmeister

Lebenstedt. Die Mädchen und Jungen der Grundschule (GS) Hallendorf haben das Hallenturnier der Grundschulen Salzgitters gegen GS Thiede mit einem 6:5 Endspielsieg nach Achtmeterschießen in der BBS Sporthalle Fredenberg gewonnen. Auf den weiteren Plätzen folgten GS Am Ziesberg, GS Sonnenberg, GS Fredenberg, GS Wiesenschule, GS Lichtenberg, GS Dürerring und GS Flachstöckheim.

In den Gruppenspielen der Vorrunde setzten sich in der Gruppe A die Schüler aus Thiede, vor Am Ziesberg, Wiesenschule, Dürerring und Flachstöckheim durch. In der Gruppe 4 holten sich die Mädchen und Jungen aus Hallendorf trotz einer 0:1 Niederlage gegen Am Sonnenberg den Gruppensieg. Fredenberg wurde Gruppendritter vor Lichtenberg.   

In den Platzierungsspielen gab es folgende Ergebnisse: 9. Platz ohne Spiel: GS Flachstöckheim. Spiel um den 7. Platz: Dürerring gegen Lichtenberg 1:3. Spiel um den 5.Platz: Wiesenschule – Fredenberg 1:3. Spiel um den 3.Platz: Am Ziesberg – Am Sonnenberg 1:0.

Ein spannendes Finale lieferten sich Hallendorf und Thiede. Die 1:0 Führung für Hallendorf durch Linus Hoppe glich Henri Bosse für Thiede aus. Im Achtmeterschießen hatten die Schüler aus Hallendorf das größere Quäntchen Glück.

Vor der Siegerehrung bedankte sich Schulsportreferent Stefan Trautmann bei den beiden Schiedsrichtern aus dem NFV Kreis Nordharz, Werner Hiersemann und Horst Kreth, für die gute Leitung der Spiele. Die drei besten Teams erhielten einen Pokal. Die platzierten Teams eine Urkunde und einen Ball. Im Siegerteam der GS Hallendorf spielten: A. Schmidt – Marie Kriwat, Hoppe, Scheikh, Kunke, Iskandrom, Shawish, Hannah Schmidt, Rieke Gabriel, Sulaiman, Ay, Hasan

Das könnte dich auch interessieren …