Germania WF holt E-Junioren Pokal

Der Hallenmeister der Fußball E-Junioren BV Germania Wolfenbüttel bestimmte das Kreispokalfinale gegen den Lokalmatadoren MTV Wolfenbüttel beim 6:1 Erfolg im Neile-Stadion in Lutter nach Belieben. MTV konnte nur kurzzeitig nach dem 1:2 Anschlusstreffer die Spannung in dem Dreby hochhalten.

BV Germania Wolfenbüttel – MTV Wolfenbüttel 6:1 (5:1). Tore: 1:0 Elia Quaranta (8.), 2:0/3:1/4:1 Adrian Nikischin (10., 18., 19.), 2:1 Gökay Kartal (17.), 5:1 Lasse Adler (25.), 6:1 Dominick Wunder (50.)

Das Triple brachte Germania mit den stark auftrumpfenden Offensivkräften Leon Mewes, Adrian Nikischin und Lasse Adler schon vor der Pause in dem Derby auf den Weg. Die strake Offensive gab letztlich den Ausschlag für den Gewinn des Kreispokales.

BV Germania WF: Millers – Nikischin, Bölsing, Mewes, Quaranta, Schinke, Wunder, Mustafa, Rietze, Maliqi, Adler.

MTV Wolfenbüttel: Doering – Pattberg, Kartal, Hölter, Scholz, Üzümcü, Kücük, Kötz, Möller, Sonnenburg, Jermaine, Karademiz

Das könnte dich auch interessieren …