Frauenfußball: Neue Teams in den 7er und 9/ 11er Staffeln

Staffelleiter Hans-Peter Holzheuer

Börßum. Insgesamt 18 Frauenfußballteams gehen im NFV Kreis Nordharz in der 1.Nordharzklasse und Nordharzliga den Saisonstart an. Einige neue Gesichter konnte Staffelleiter Hans-Peter Holzheuer auf dem Staffeltag im Vereinsheim des ESV Achim/Börßum begrüßen.

Vom ehemaligen Zweitligisten MTV Wolfenbüttel bis hin zum absoluten Neuling FC Othfresen betreten wieder mehr Traditionsvereine die Bildfläche.

In der 9/11 er Nordharzliga beginnen TSV Westerode, SC 18 Harlingerode, SG Achim/Börßum, SV Engelade/Bilderlahe, SV Neiletal, FC Groß Döhren und MTV Wolfenbüttel ab Samstag, 8.September, die Spielrunde mit der Auftaktpartie MTV Wolfenbüttel gegen SV Engelade/Bilderlahe.

In der ersten Runde des Teamsport Kreispokal treffen am Samstag, 25. August , TSV Westerode – FC Groß Döhren, SG Achim/Börßum – SV Engelade/Bilderlahe und MTV Wolfenbüttel – SV Neiletal aufeinander. SC 18 Harlingerode hat das Freilos gezogen.Die Neulinge FC Othfresen, SV Wendessen II, SG Osterwieck/Wiedelah,TSV Fortuna Salzgitter II, SG Seesen/Bornhausen, VfL Salder treffen auf Titelverteidiger FC Altenau, SV Göttingerode, SVG Hahndorf, TSV Hallendorf, SV Upen.

Den Punktspielauftakt bestreitet TSV Fortuna Salzgitter gegen SV Upen am Freitag, 31. August. Im Teamsport Kreispokal treffen in der ersten Runde TSV Fortuna Salzgitter II – SV Göttingerode, FC Altenau – SV Upen, FC Othfresen – SV Wendessen am Samstag, 31. August, aufeinander. TSV Hallendorf, VfL Salder, SG Seesen/Bornhausen, SV Hahndorf, SG Osterwieck/Wiedelah erwischten ein Freilos.

Die zweite Runde wird am Mittwoch, 3.Oktober, ausgetragen

Das könnte dich auch interessieren …