FC Othfresens A-Junioren werden Nordharzmeister

2016_A-Ju-NHZ-Homepage-6Die A-Junioren des FC Othfresen gewannen gegen VfL Salder mit 3:1 Toren das Entscheidungsspiel um die Kreismeisterschaft in Lobmachtersen. Das Team aus Othfresen schaffte somit im zweiten Anlauf den Aufstieg in die Bezirksliga. Der Staffelsieger aus der Staffel 1 aus Othfresen präsentierte sich in der Offensive wirkungsvoller, als der Staffelmeister aus der Staffel 2 aus Salder.

FC Othfresen – VfL Salder 3:1 (2:0). Tore: 1:0 Thilo Melzian (18.), 2:0/3:1 Marten Fricke (42., 90.+3), 2:1 Dominik Häntsch (64.). Besonderes: Zeitstrafe: Pascal Ludwig (VfL, 87.).
Zuschauer: 200.

Im ersten Spielabschnitt gab der FCO, wie im Entscheidungsspiel im Vorjahr, gegen den VfL klar den Ton an. Fabio Wellegehausen, Leon Varnava und Marten Fricke wirbelten die VfL Abwehr gehörig durcheinander.

Nach der Pause kam kurzweilig durch den 1:2 Anschlusstreffer etwas Spannung auf. Doch am Ende setzte Marten Fricke mit 3:1 für Othfresen den verdienten Schlusspunkt.

FC Othfresen: Diedrichs – Gottschlich, Bartels, Loske, D. Varnava, H. Melzian, Hoffmann, T. Melzian, Wellegehausen, Fricke, L. Varnava, Harb, Bernecker, Delius, Kaiser, Reimer.

VfL Salder: Gruhn – Lange, Weitzel, Müller, Wieboldt, Korfmacher, Grönke, Özdemir, Pitzschk, Ludwig, Nowak, Jachmann, S. Scheller, Schanowski, Benedix, Häntsch, Riemekasten, M. Scheller.

 

Das könnte dich auch interessieren …