Dankeschön -Wochenende beim NFV für Hoffmann

Torsten Hoffmann und Frau Michaela erlebten begeisterndes Dankeschön -Wochenende beim NFV

„Das hat richtig Spaß gemacht. Uns wurde vom Niedersächsischen Fußballverband (NFV) ein Klasseprogramm beim Dankeschön-Wochenende im Sporthotel Fuchsbachtal in Barsinghausen geboten. Vom Zweitligafußball von Hannover 96 bis zur Gesprächsrunde mit FIFA-Schiedsrichterin Dr. Riem Hussein war es eine runde Sache“, berichtete der DFB-Ehrenamtspreisträger des NFV Kreis Nordharz Torsten Hoffmann (SC Gitter) nach der Rückkehr auf dem Sportplatz des Sportclub.

Die DFB- Ehrenamtssieger der NFV Kreise wurden vor dem Zweitligaspiel Hannover 96 gegen Jahn Regensburg von Hannover 96 Präsident Martin Kind (9.vorn, von rechts) begrüßt. NFV Präsident Günter Distelrath (10.vorn, von rechts) und Torsten (6.vorn, von rechts) und Michaela Hoffmann (5.vorn, von rechts) waren aus Salzgitter dabei. Foto: NFV

Mit einer Urkunde und einer Uhr des DFB wurde der Jugendleiter des SC Gitter vom Landesehrenamtsbeauftragten Hermann Wilkens, dem Ehrenamtsbeauftragten des NFV Bezirkes Braunschweig Gerhard Dix und dem NFV-Präsidenten Günter Distelrath ausgezeichnet. Mit einer Diskussionsrunde zum Thema NFV-Ehrenamt beendeten die geladenen 27 Sieger (davon vier Frauen) aus den Kreisen des NFV den ersten Tag.

Der Besuch des Nachwuchsleistungszentrum von Hannover 96 „Die 96-Akademie“ am nächsten Morgen begeisterte Torsten Hoffmann und seine Ehefrau Michaela schon stark. Der Leiter der Akademie Michael Tarnat präsentierte die optimalen Möglichkeiten für die Nachwuchsfußballer der 96-iger. Der ehemalige 19fache Nationalspieler und WM-Teilnehmer von 1998 in Frankreich nahm nach seiner Führung gleich einen Heißluftlüfter und entfernte damit die Eisflächen auf dem Rasenplatz des Zentrums. „Der ehemalige Profi hat das Ehrenamt, das zum Fußball gehört, gleich selbst mit der Maßnahme vorgeführt. Es hat mich riesig beeindruckt“, so der 56jähige Polier beim Gang zur HDI-Arena. Dort wurden die Ehrenamtler von 96-Präsident Martin Kind begrüßt. In seinen Begrüßungsworten hob der Vereinschef der 96iger die Wichtigkeit des Ehrenamts hervor und dankte den Gästen für Engagement in ihren Hausvereinen.

Das folgende Zweitligaspiel von Hannover 96 gegen SV Jahn Regensburg (1:1) entsprach dann nicht den Vorstellungen des Jugendleiters des Sportclub: „Hannover 96 hat nicht das beste Spiel gemacht. Es war keine gute Vorstellung der Heimelf.“ Nach der Rückfahrt ins Sporthotel Fuchsbachtal erfolgte am Abend eine Talkrunde der Ehrenamtlichen aus den vier Bezirkes des NFV.

Das Ehrenamt lohnt sich unter dem Strich doch

Torsten Hoffmann

Am Sonntagvormittag gab Überraschungsgast Dr. Riem Hussein spannende Einblicke in ihre inzwischen 17-jährige Karriere als DFB-Schiedsrichterin. Mit den Worten „Ich habe Hochachtung vor dem, was Ihr leistet. Ohne Euch würde es keinen regulären Spielbetrieb geben“, so die sympathische Apothekerin aus Bad Harzburg. Die ehemalige Fußballerin, die mit sechs Jahren bei der TSG Bad Harzburg begann und als Stürmerin beim Zweitligisten MTV Wolfenbüttel 2005 ihre aktive Karriere beendete, pfeift inzwischen in der 3.Liga der Männer. „Es für mich eine große Ehre dabei zu sein“, so die leidenschaftliche Unparteiische. Mit ihrer Berichterstattung über den Ablauf eines Champions League Spiel und der Arbeit im Kölner Keller bei Bundesligaspielen zog die WM- Teilnehmerin von 2019 ihre Zuhörer in den Bann. „Der Vortrag hat meine Frau und mich begeistert. Die lockere Art und Weise, wie Frau Hussein damit umgeht, ist schon eine Klasse für sich. Das Dankeschön-Wochenende hat uns riesig gefallen“, sagte Torsten Hoffmann vor dem Anpfiff des Landesligaderbys seines Sportclubs gegen KSV Vahdet Salzgitter im eigenen Stadion.

Natürlich fuhr der Dauerfunktionär des SC Gitter pünktlich in Barsinghausen los, um beim Heimspiel der ersten Herren dabei zu sein. Trotz der 1:4 Niederlage seiner Mannschaft hatte der leidenschaftliche Baumensch noch ein positives Wort auf den Lippen: „Das Ehrenamt lohnt sich unter dem Strich doch.“

Mit einer Urkunde und einer Uhr vom Deutschen Fußball Bund wurde Torsten Hoffmann beim Dankeschön-Wochenende des NFV vom Ehrenamtsbeauftragten Hermann Wilkens (von links) ausgezeichnet. Die ersten Gratulanten waren Christian Röhling (NFV-Vizepräsident), Günter Distelrath (NFV- Präsident) und Gerhard Dix (Ehrenamtskoordinator Braunschweig). Foto: NFV

Das könnte dich auch interessieren …