B-Juniorinnen: Wernigerode verteidigt Hallentitel

Spannung pur bei der Titelvergabe des Meistertitels im Hallenfußball der B-Juniorinnen in der Sporthalle Goldene Aue in Goslar. Erst im Abschlussspiel fiel durch einen 1:0 Erfolg des Titelverteidigers Germania Wernigerode II gegen VfL Salder die Entscheidung.

Ein glückliches Händchen hatte Staffelleiter Norbert Lachnit bei der Erstellung des Spielplanes. Bis zum Finalspiel lagen Germania Wernigerode und VfL Salder punktgleich an der Tabellenspitze. Am Ende siegte das Team aus Sachsen-Anhalt mit etwas mehr Glück beim Torabschluss.

Für die Trainerin des MTV Wolfenbüttel, Nicole Langkabel, setzten sich Wernigerode und Salder am Ende verdient durch: „Beide Teams haben seitdem Saisonstart eine Leistungssteigerung hinbekommen.“

„Wir können mit der Leistung zufrieden sein. Unser Team hat eine Topleistung gebracht. Es fehlte im letzten Spiel ein bisschen die Präzession beim Torabschluss“, so Co-Trainer Niklas Hoinza.

Platzierung Tore Punkte
1. Germania Wernigerode II 9:1 13
2. VfL Salder 5:2 10
3. SV Neiletal 3:4 6
4. JSG Seesen/B. 3:5 5
5. Eintracht Braunschweig 5:8 4
6. MTV Wolfenbüttel 1:6 3

Das könnte dich auch interessieren …