Auswahlteam präsentierte sich in Wolfenbütttel

2014_DFB-STP-SalzdahlumAttraktive Begegnungen und spannende Spiele bekamen die zahlreichen Zuschauer am vergangenen Sonntag, dem 23.02.14 in der Sporthalle der Lessing-Realschule in Wolfenbüttel präsentiert. In der Zeit zwischen 14:00 Uhr und 18:30 Uhr trafen sich dort die DFB-Stützpunkte bzw. Leistungszentren aus Hannover-West, Göttingen, Rhüden, Peine, Hameln, BTSV Eintracht Braunschweig und Salzdahlum zum sportlichen Vergleich nach dem Motto „Jeder gegen Jeden“.

Die heimische Auswahl der beiden Stützpunkttrainer Bert König und Matthias Gluch startete furios ins Turnier und siegte im ersten Spiel gegen Hameln. Trotz einiger guter Sequenzen war es anschließend jedoch vorbei mit den Erfolgen. Es folgten in den verbleibenden Spielen ausschließlich (teils knappe) Niederlagen. Nach dem Turnier meinte Trainer König: „Unsere Spieler haben zu schnell die Konzentration verloren und haben sich den hochmotivierten Gegnern fast ergeben; daran müssen wir in der nächsten Zeit hart arbeiten“. „Leider haben wir in unserem Team auch die Willenskraft und die fehlende Körpersprache vermisst“, so der enttäuschte Trainer König.

Begegnungen und Ergebnisse:
Hameln : Salzdahlum 2:4
Hannover-West : Salzdahlum 2:1
Göttingen : Salzdahlum 4:1
LZ Eintracht BS : Salzdahlum 2:0
Peine : Salzdahlum 4:3
Rüden : Salzdahlum 2:2

Torschützen:
Phillip Lüer (5 Tore); Thorben Gerth (2 Tore); Fabian Henke, Moritz Hindermann, Hadi Abou-Raya (je 1 Tor)

Das könnte dich auch interessieren …