ABSEITS – Schiedsrichterlehrwart gibt Entwarnung.

schiedsrichterIn den letzten Tagen war viel über die neue Abseitsregel zu lesen, da die FIFA angekündigt hatte, dass die Auslegung sich ändern würde. Schiedsrichter Lehrwart Florian Cacalowski erklärt neue Regelauslegung.

“Was dort zum Teil in den Zeitungen stand, war zunächst einmal großer Quatsch. Es gibt ja keine neue Regel, sondern nur eine etwas andere Auslegung”, gab der neue Schiedsrichterlehrwart des NFV Kreises Nordharz Florian Cacalowski Entwarnung. In dem Schreiben der FIFA, welche die Änderung angestoßen hatte heißt es: Ein Spieler stehe demnach -zum Zeitpunkt des Abspiels- im Abseits, wenn er durch eine absichtliche Abwehraktion von einem gegnerischen Spieler zurückprallt, abgelenkt oder angespielt wird.

“Wir werden deshalb nicht mehr oder weniger Abseits pfeifen, die Regel passt sich einfach der gängigen Praxis an” sagte Cacalowski. Denn nach seinen Angaben mussten die Schiedsrichter auch bisher schon entscheiden, ob eine Abwehraktion absichtlich oder unabsichtlich war.

Viel bedeutender sieht der neue Lehrwart andere Regelungen, für die neue Saison. So muss ein Spieler, der den Ball absichtlich, bei einem gegnerischen Torschuss mit der Hand spielt, ohne das er damit eine klare Torchance verhindert, ab der neuen Saison immer verwarnt werden. “Es kommt also eine neue Pflichtverwarnung dazu“, berichtet Cacalowski.

Ebenfalls genauer definiert wurde durch die FIFA, dass es irrelevant ist, ob ein Torhüter oder ein Feldspieler eine klare Torchance durch ein Foul verhindert, in beiden Fällen gibt es definitiv einen Feldverweis.

Auch in anderen Bereichen hat der Lehrwart positives zu vermelden. Während in anderen Kreisen, darüber nachgedacht werden muss, ob die Kreisliga noch mit Assistenten besetzt wird oder lieber Schiedsrichter in der 3. Kreisklasse Schiedsrichter angesetzt werden, gibt es diese Diskussion im Kreis Nordharz nicht. “Wir haben gerade heute einen Anwärterlehrgang mit fast 40 Teilnehmern, im Alter zwischen 12 und 25 Jahren beendet“, bestätigt Cacalowski. “Trotzdem können wir immer Nachwuchs, aber auch gerade, “ältere” Teilnehmer gebrauchen“.

Interessierte Teilnehmer, aber auch Vereine mit Fragen zu diesem Thema können sich gern melden, denn der nächste Lehrgang wird wohl schon im Frühjahr in Wolfenbüttel stattfinden, meldete Cacalowski.

Auskunft erteilt:

f_schmalstiegFlorian Cacalowski
Schiedsrichterlehrwart NFV-Kreis Nordharz
Tel.-Nr. 0172/5893706
E-Mail cacalowski@nfv-nordharz.de.



Das könnte dich auch interessieren …