A-Junioren FC Othfresen neuer Kreismeister

2015_IMG_6135Lobmachtersen. Die Fußball A-Junioren des FC Othfresen haben das Entscheidungsspiel gegen VfL Salder um die Kreismeisterschaft in der Nordharzliga glatt mit 4:0 Toren gewonnen. Bei Punktgleichheit beider Teams ist das Finalspiel erforderlich geworden. Das Torverhältnis zählte auf Kreisebene nicht.

FC Othfresen – VfL Salder 4:0 (2:0). Tore: 1:0/2:0 Henrik Melzian (24.,25.), 3:0 Fabian Antkowiak (80.), 4:0 Leon Varnava (82.).

In den ersten zehn Minuten präsentierte VfL Salder einen spielstarken Eindruck. Doch die nötige Entschlossenheit im Abschluss fehlte. Der spielstarke Leon Varnava im Dress des FCO riss dann das Spiel an sich. Wie ein Irrwisch raste der Offensivspieler zwischen beiden Strafräumen hin und her. Vor dem Doppelschlag zur 2:0 Führung durch Henrik Melzian sorgte Varnava mit seinen Störversuchen für die nötige Unruhe in der Abwehr des VfL.

2015_Varnava-SchockZwei halbherzig aus dem Strafraum geklärte Bälle donnerte Melzian mit brachialen Schüssen aus 18 Meter jeweils von der gleichen Stelle in die Maschen. Damit hatten die Schützlinge von FCO-Trainer Gustav Pommerehne den Grundstein zum klaren Erfolg gelegt. Die beiden weiteren Tore zum glatten 4:0 Sieg fielen zwangsläufig.

FC Othfresen empfängt jetzt im Aufstiegsspiel zur Bezirksliga am Samstag, 20. Juni, den noch nicht feststehenden Meister aus dem Kreis Gifhorn.

FC Othfresen: Luckhoff – Hermann,Hellmann, Reimer, D. Varnava, H. Melzian, T. Melzian, Loske, Antkowiak, Fricke, L. Varnava, Hub, Moog, Theramajuk, Bernecker. gs

Das könnte dich auch interessieren …